Fehlersuche bei ABS-Problemen

ABS steht für Antiblockiersystem und soll verhindern, dass die Räder beim Betätigen der Bremsen blockieren. Dieses System besteht aus vier Hauptkomponenten: Radsensoren, ABS-Pumpenmotor, ABS-Steuergerät und Hydraulikpumpe. Probleme mit einer dieser Komponenten können zu einer Fehlfunktion oder zum Ausfall des Systems führen. 

Fehler in den Radsensoren werden angezeigt

Der Radsensor ist ein elektrisches Gerät, das die Geschwindigkeit und Drehung des Rades erkennt. Wenn dieser Sensor eine Fehlfunktion hat oder defekt ist, können Sie auf Ihrem Armaturenbrett angezeigte Warnmeldungen sehen, die „ABS-Fehler erkannt“ anzeigen.

Möglicherweise bemerken Sie auch, dass beim Überfahren von Unebenheiten oder Schlaglöchern eine grüne Leuchte aufleuchtet. Dies bedeutet, dass das System die Hydraulikpumpe einsetzt, um ein Blockieren der Räder zu verhindernABS-Pumpenmotor – Wenn es ein Problem mit der ABS-Pumpe gibt, werden möglicherweise Warnmeldungen auf dem Armaturenbrett angezeigt, die auf eine „Störung des Bremssystems“ hinweisen Die Bremsflüssigkeit wird nicht zu den Bremsen gepumpt und kann daher keine Unterstützung beim Anhalten bieten

Defektes Steuergerät – Diese Komponente des Systems steuert, wie viel Hydraulikdruck angewendet werden muss, basierend auf Faktoren wie der Eingabe des Fahrers. Es überwacht auch andere Aspekte des Fahrzeugbetriebs, wie z. B. die Tachometerwerte oder den Kraftstoffstand. Eine fehlerhafte Verkabelung kann zu einem Verlust der Kommunikation zwischen diesem Gerät und dem Computer, der es steuert, führen. Das bedeutet, dass Sie Ihre elektrischen Verbindungen sofort überprüfen lassen sollten, wenn von diesem Steuergerät Probleme erkannt werden, aber keine Reaktion der Bremssysteme des Fahrzeugs erfolgt

Fehler im Zusammenhang mit dem ABS-Pumpenmotor

Wenn es ein Problem mit dieser Komponente des Systems gibt, können Sie Warnmeldungen auf Ihrem Armaturenbrett sehen, die einen „Bremssystemfehler“ anzeigen. Die Bremsflüssigkeit wird nicht zu den Bremsen gepumpt und kann daher keine Unterstützung beim Anhalten bieten. Das bedeutet auch, dass Fehler in der Verkabelung einen Verlust der Kommunikation zwischen diesem Gerät und dem Motorsteuergerät verursachen können. Wenn dies geschieht und Problemevon diesem Steuergerät erkannt werden, aber keine Reaktion von den Bremssystemen des Fahrzeugs erfolgt, sollten Sie Ihre elektrischen Verbindungen sofort überprüfen lassen.

ABS-Hydraulikpumpe – Die Funktion der ABS-Hydraulikpumpe ist es, bei Bedarf Bremsflüssigkeit mit hohem Druck und hoher Rate in die Bremsen zu leiten

Bei einer Fehlfunktion werden auf Ihrem Armaturenbrett Warnmeldungen mit dem Hinweis „Fehler im Bremssystem“ angezeigt oder Sie bemerken möglicherweise, dass beim Überfahren von Unebenheiten oder Schlaglöchern ein grünes Licht aufleuchtet Dies bedeutet, dass eine fehlerhafte Verdrahtung zu einem Verlust der Kommunikation zwischen dieser Komponente und anderen Komponenten im System führen kann Wenn Fehler von diesem Steuergerät erkannt werden, aber keine Reaktion von den Bremssystemen des Fahrzeugs erfolgt, prüfen Sie auf eingeklemmte Drähte, da diese zu falschen Messwerten führen könnenABS-Steuergerät – Diese Komponente des Systems steuert, wie viel Hydraulikdruck angewendet werden soll, basierend auf Faktoren wie der Eingabe des Fahrers. Es überwacht auch andere Aspekte des Fahrzeugbetriebs, wie z. B. die Tachometerwerte oder den Kraftstoffstand

Eine fehlerhafte Verkabelung kann zu einem Verlust der Kommunikation zwischen diesem Gerät und dem Computer, der es steuert, führen Wenn es keine Reaktion von irgendeinem Teil Ihres Bremssystems gibt, dann prüfen Sie auf defekte Kabelverbindungen.

Defekte Steuerung

Möglicherweise können Sie diese Probleme selbst beheben, indem Sie die elektrischen Anschlüsse überprüfen, wenn sie sich locker anfühlen, was auf fehlerhafte Stifte oder Buchsen zurückzuführen sein könnte; alte Bremsflüssigkeit durch neue ersetzen; angesammelten Staub von der Unterseite Ihres Autos entfernen; und einen ABS-Sensor austauschen. Sie sollten jemanden habenqualifiziert, um an Ihrem Bremssystem zu arbeiten und eventuelle Fehler an Motor, Pumpe und Steuergerät zu diagnostizieren.

Fehlersuche bei ABS-Problemen

  • Eine fehlerhafte Verbindung wird als Fehlermeldung „Bremsenausfall“ angezeigt. Möglicherweise müssen Sie eine qualifizierte Person, die an Ihren Bremsen arbeitet, mit der Diagnose beauftragen
  • Die ABS-Hydraulikpumpe ist dafür zuständig, die Bremsen bei Bedarf mit Hochdruck und hoher Geschwindigkeit mit Bremsflüssigkeit zu versorgen.
  • Probleme mit einer elektrischen Verbindung äußern sich oft durch die Fehlermeldung „Bremsversagen“ Zu den Schritten der Fehlersuche gehören die Überprüfung auf lose Stifte oder Buchsen, das Ersetzen alter Bremsflüssigkeit durch neue, das Entfernen von angesammeltem Staub von der Unterseite Ihres Autos und das Ersetzen eines ABS-Sensors

ABS-bezogene Fehler- und Problemcodes

  • 01130 – ABS Betrieb unplausibel
  • 01276 – Hydraulikpumpe ABS
  • 046A – ABS Betrieb unplausibel
  • 04FC – ABS Pumpenmotor
  • 3FE0 – Steuergerät defekt
  • 16352 – Steuergerät defekt

Siehe ate mk61 reparieren

Recommended For You

About the Author: Admin