Hilfreiche Tipps für die elektrische Anlage im Haus

Die elektrische Anlage in Ihrem Haus ist einer der wichtigsten, aber oft übersehenen Teile. Ohne sie hätten Sie kein warmes Wasser, keine Heizung und kein Licht, das Ihnen hilft, nachts zu sehen. In diesem Blog-Beitrag gehen wir darauf ein, wie oft im Jahr ein Elektriker kommen muss und welche Art von Lichtschalter in den verschiedenen Räumen benötigt wird, damit sich jeder nach Einbruch der Dunkelheit leicht zurechtfindet!

Welche Art von Lichtschaltern sollten Sie in den verschiedenen Räumen verwenden?

Sie möchten sicherstellen, dass genügend Licht vorhanden ist, damit sich Menschen nachts problemlos bewegen können – insbesondere ältere Erwachsene oder Kinder, die vielleicht nicht so gut sehen können. Hier sind einige spezifische Empfehlungen, welche Art von Lichtschaltern Sie in verschiedenen Räumen installieren sollten:

Badezimmer: dies sollte einen Schalter an der Außenseite des Raumes in der Nähe der Tür haben; einen an der Innenseite des Raumes in der Nähe des Lichtschalters und einen weiteren zwischen zwei Türen

Kinderzimmer: Hier sollte sich ein Schalter neben dem Bett befinden

Küchen: hier sollte sich ein Schalter in der Nähe der Hintertür befinden und ein weiterer in einem offenen Bereich, z. B. neben einer Arbeitsplatte

Wohnzimmer: hier sollte mindestens ein Schalter in der Nähe sein, aber normalerweise funktionieren mehrere Schalter an verschiedenen Wänden besser

Siehe: Simon 82 Detail

Wie oft sollten Sie Ihre elektrische Anlage zu Hause überprüfen?

Ein Elektriker muss alle zwei Jahre zu einer Inspektion kommen. Das ist ein guter Zeitpunkt, um zu sehen, ob es Probleme mit der Verkabelung im Haus gibt. Wenn Sie bemerken, dass etwas nicht richtig funktioniert oder sich nicht richtig einschalten lässt, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Drähte etwas Arbeit benötigen!

Welche Art von Lichtschalter ist am besten für die Küche und das Schlafzimmer geeignet?

Es gibt viele verschiedene Arten von Schaltern, wenn es um Licht geht: Kippschalter, Dimmschalter, etc. Es ist eine Frage der persönlichen Vorliebe und des Kosten-Nutzen-Verhältnisses, welcher Schalter zu Hause am besten funktioniert, aber im Allgemeinen bevorzugen die meisten Menschen Dimmschalter, weil sie die gewünschte Lichtmenge einstellen können, ohne dass sie dafür einenglühbirne. Kippschalter sind eine gute Wahl für die Küche und das Schlafzimmer, denn sie schalten das Licht ohne viel Aufhebens aus!

Gibt es Möglichkeiten, Steckdosen vor Kindern im Haus zu schützen?

Es ist wichtig, dafür zu sorgen, dass Ihr Kleinkind nicht anfängt, seine Finger in eine Steckdose zu stecken, was gefährlich sein kann. Es gibt zwei schnelle Lösungen: Decken Sie sie mit kindersicheren Kappen ab oder verwenden Sie einfach Steckdosenstecker anstelle von Abdeckungen. Die letztere Lösung mag wie eine dauerhaftere Lösung erscheinen – aber sie ist nicht so praktisch, wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Zugang zur Stromquelle benötigen! Wie oft sollten Sie die elektrische Anlage Ihres Hauses überprüfen? -Welche Art von Lichtschalter ist für die verschiedenen Räume im Haus am besten geeignet? -Gibt es Möglichkeiten, Steckdosen in der Umgebung sicher zu halten?Lesen Sie weiter unten, um es herauszufinden! …und mehr

Recommended For You

About the Author: Admin