Hydraulische Kupplung – wo setzen wir sie ein und wofür?

Hydraulische Kupplung – wo setzen wir sie ein und wofür?

Die hydraulische Kupplung ist dort zu finden, wo es mehrere Heizkreise gibt und jeder von ihnen mit einer eigenen Pumpe ausgestattet ist. Diese Art der Lösung ist durch den geschlossenen Bauraum scheinbar sehr einfach. Hydraulische Kupplungen sind in der Regel aus Kohlenstoffstahl oder Edelstahl gefertigt, das Ganze sollte isoliert sein, um den Wärmeverlust auf ein Minimum zu beschränken. HCP Cegielski ist spezialisiert auf die Herstellung von Hydraulik-Kupplungen. Diese Kupplungen zeichnen sich durch kleine Abmessungen aus und sind für den Einsatz in Werkzeugmaschinen und Bohrmaschinen konzipiert. Sie nehmen wenig Platz ein und laufen mit Öl. Es werden keine Versorgungsleitungen benötigt, da das Öl durch die Bohrungen zugeführt wird. Die hydraulische Kupplung HCP Cegielski besteht aus zwei dünnen Stahlmembranen. Unter Druck stehendes Öl lässt sie auseinanderbrechen und drückt dann gegen den Außenkörper.

Warum Hydraulische Kupplung von HCP Cegielski?

Produkte dieses Herstellers sind sehr langlebig. Diese Lösungen werden häufig bei der Herstellung von Getriebekonstruktionen eingesetzt. Sie werden hauptsächlich in allen Arten von Werkzeugmaschinen, aber auch in anderen Maschinen mit sequentieller und automatischer Drehzahlregelung eingesetzt. HCP Cegielski bietet hydraulische Kupplungen mit verschiedenen Parametern an, was den Kunden eine breite Auswahl ermöglicht. Das Unternehmen verfügt über einen modernen und sich ständig weiterentwickelnden Maschinenpark. Sie bietet ihre Produkte auf dem heimischen und dem Weltmarkt an und gewinnt ständig neue Kunden.

Recommended For You

About the Author: Redaktion